Programm

Afrika Nachtcafé + Film

African Music / Afrobeat / Doku / Musikgeschichte / Nachtcafé

 

DJ Bender hat schon während seiner Studienzeit in den 70er Jahren die ersten Afro-Discos bestritten. Für den Afrika-Ethnologen ist die Arbeit als DJ Teil seiner Forschung zur modernen afrikanischen Musik. In diesem Semester bietet er das Blockseminar „Afrika im Film“ an. Thematisch daran orientiert sich wie immer unser Afrika-Nachtcafé. Special: Vor der Afro-Disco wird der 16mm-Film KONKOMBE – Nigerian Music, des englischen Filmemachers Jeremy Marre, abgespielt (1979)- kostenlos.

Film-Teaser: Es ist die große Zeit der Vinyl-Schallplatte, die bis in die 90er Jahre anhält. Neben bekannten Stars, wir dem Juju King Sunny Ade, Sonny Okosun, Afrobeat-Begründer Fela Anikulapo-Kuti  oder den ostnigerianischen Oriental Brothers, trifft Marre auf der Straße den blinden Musiker Benjamin Kokoro mit seinem Tambourin, den Transvestiten Area Scatter und begleitet die Lijadu Sisters ins Studio.

Zu der Musik von vielen der im Film gezeigten Musiker*innen kann anschließend auf dem Afrika-Nachtcafé (3€) getanzt werden.
Kommet vorbei und genießet seine Schallplatten, Kassetten und CDs aus dem Afrika der fünfziger Jahre bis heute!

 

Veranstaltung Film: https://www.facebook.com/events/208871386514330/

Veranstaltung Nachtcafé: https://www.facebook.com/events/144823063010266/

 

 

Einlass Film: 17.30 Uhr

Dauer Film: 18:00-19:00 Uhr

Eintritt: Kostenlos

—————————————

Einlass Afro-Disco: 19.30Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 3€





Teilen Twittern Teilen
nach oben
zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

nach oben