Programm

Levanter • LVNG • Schalltwerk-Party

Elektro-Pop / Indie
LVNG Levanter

 

Facebook-Veranstaltung
Online-Tickets
 

Das Glashaus und Schalltwerk präsentieren euch ein Feuerwerk zum Ausklang der Vorlesungszeit!

Zwei junge bayerische Bands treten an, euch zu zeigen, welche aufregende neue Musik direkt vor unserer Haustür entsteht. Levanter und LVNG haben beide erst dieses Jahr jeweils ihre Platten crowdfunden lassen und werden schon in einschlägigen Plattformen in höchsten Tönen gelobt. Diesen Freitag könnt ihr eure eigene Meinung dazu bilden.

Begleitet wird der Abend durch unser liebstes Uni-Radio Schalltwerk, die im Anschluss noch ihre legendäre Schalltwerk-Party feiern. Euch erwartet ein Smörgåsbord guter Musik, die auch noch den Letzten zum Zappeln bringt. Für Zuspätkommer gibt es auch ein reduziertes Aftershow-Only-Ticket, damit auch Konzertmuffel die Vorlesungszeit mit Schalltwerkbeats ausklingen lassen können. Im Konzertticket ist ansonsten die Aftershow schon dabei!

 


 

Levanter beschreibt eine bestechend charmante Reise ins Ungewisse, getragen von verträumtem Indie Rock.

So unverwechselbar wie der Rasenmäher des Nachbarn am frühen Sonntagmorgen. Im Frühjahr 2017 in Regensburg gegründet, teilen Paul Zeitzler (21, Schlagzeug, Gesag), Melanie Streitmatter (20, Bass, Gesang), Markus Hiltl (24, Lead-Gitarre, Gesang) und Bastian Gleich (21, Rythmus-Gitarre, Lead-Gesang) vor allem eins: die Liebe zur Musik. Und zu schottischem Whiskey.

Durch diese Leidenschaft haben sich die Vier 2015 am Music College kennengelernt mit dem Ziel ihr Hobby zum Beruf zu machen. Ihre Einflüsse reichen von Funk, über Folk, bis hin zu Jazz und Shoegaze. Fest verwurzelt sind jedoch alle im Indie-Rock. Jeder Einzelne von ihnen sammelte bereits viel Bühnen- und Banderfahrung in anderen musikalischen Projekten, wodurch der trotz ihres Alters sehr erwachsene Sound entsteht. Nach der Veröffentlichung ihrer ersten Single „The Seeker“, spielten sie bereits zahlreiche  Konzerte u.a. in der Alten Mälzerei (Regensburg), Tabakfabrik (Passau), Luise (Nürnberg). Auch wurde der Song bereits auf Bayern 3 und egoFM vorgestellt und zu deren Liebling der Woche gekürt.

Begleiten sie das Quartett auf ihrer Reise durch gitarrenlastige Klangteppiche, außergewöhnliche Drumbeats, eingängig verträumte Gesangsmelodien und pulsierende Bassfiguren.

 

 


 
Die fünf Jungs und Mädels von LVNG sind hippe Kids. Sie lieben alles Kosmopolitische, stürzen sich auf jeden Trend, streifen gerne durch pulsierende Großstädte und räumen dabei jeden Thrift-Shop aus, der ihnen in die Finger kommt. Ihre neue EP „Kimono“ fängt genau dieses Lebensgefühl ein und hat ihren namentlichen Ursprung – wie sollte es anders sein – in einem Trip nach Tokio. Inspiriert von weltweiten Senkrechtstartern wie Mura Masa, Honne oder LANY und produziert vom Produzententeam von Münchens Vorzeige-Electro-Pop-Band Claire, strotzt ihr Soundmix aus Indie, Electro-Pop und Karlos unverwechselbarer Soulstimme, nur so vor Internationalität.

Im Gegensatz dazu erscheint es fast ein bisschen kitschig, dass die fünf Musikerinnen und Musiker eigentlich aus einem kleinen Ort im Münchner Umland stammen und schon zusammen Musik gemacht haben, als die Jüngsten von ihnen 14 waren. Doch die familiären Verbandelungen innerhalb der Band, die aus zwei Geschwisterpaaren und einem adoptierten Gitarristen besteht, lassen sie nicht so wirklich voneinander loskommen – zum Glück. So haben sie sich in den vergangenen Jahren unter anderem mit Support-Shows für Bands wie Augustines, Saint Motel oder LANY einen Namen in der bayerischen Musikszene erarbeitet und wurden im vergangenen Oktober beim „Newcomer Contest Bayern“ zum Besten Bayerischen Newcomer gekürt.

Folgerichtig erscheint mit „The Story“ am 16.03. nun die erste Vorab-Single der bald erscheinenden EP „Kimono“ auf AdP Records, dem Mekka für Indie-Liebhaber in Bayern.

 





Teilen Twittern Teilen
nach oben
zurück zur Übersicht