Programm

Sons of Settlers

Folk / Indie-Folk / Jazz-Pop

 

Sons of Settlers

Homepage // Facebook // YouTube

 

Die Sons of Settlers aus Südafrika/Berlin geben sich im Juli erneut im Glashaus die Ehre. Schon 2015 haben sie auf ihrer Tour das Glashaus besucht und uns mit ihren feinen Folk Klängen begeistert. Nach einer Schaffenspause sind Gerdus Oosthuizen und Le-Roi Nel nun nach Berlin umgesiedelt um dort weiter an ihrem Repertoire zu feilen.Zwar jetzt nur noch zu zweit unterwegs überzeugen sie doch mit Songs voller Energie und Harmonie.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein wunderschönes Konzert. Es wird köstliche und neckische Gitarren-Riffs geben, die sich vom Beat abheben, und oben drauf die Handschrift der Band: das sonorische, doppelte Stimmenpaket. Sie ein Folk-Duo zu nennen, hieße sie kleiner zu machen, als sie sind.

Hört doch schonmal auf ihrer neuen EP Daily Rituals rein die am 26. Mai erscheint um den neuen Sound kennenzulernen.

 

 

Beppo Gigi

Bandcamp

 

 

Das Duo spielt mit der Fantasie des Gigi, Fremdenführer und der Ernsthaftigkeit des Beppo, Straßenkehrer. Aber wer ist wer? Hier werden Persönlichkeiten verflochten und viel Wert auf das gegenseitige Zuhören gelegt, wie Momo es am besten kann. Daraus entsteht eine psychedelische, melancholische Musik, geprägt von der eindringlich-androgynen Stimme des Pianisten und den antwortenden Melodien der Gitarre.
Die Kompositionen möchten die beschleunigte Zeit reflektieren, in der Identitäten ständigem Wandel ausgesetzt sind. Ihr erstes Konzert spielte die Band barfuß im Amphitheater.

 




Veranstaltung bei Facebook
Teilen Twittern Teilen
nach oben
zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

nach oben